Mein Praktikum bei der Bäckerei Die Lohners in Schweich

Um 4 Uhr klingelt sonst sehr selten bei mir der Wecker, am Samstag aber schon, denn ich habe ein Praktikum bei der Bäckerei Die Lohners absolviert. Ich mache immer wieder Praxistage, um verschiedene Blickwinkel und Arbeitsrealitäten kennenzulernen.
Bäckerei, das bedeutet körperliche Arbeit zu Randzeiten. Es bedeutet auch, Austausch mit Menschen, ihnen mit einem leckeren Brot, Teilchen oder auch Waffel eine Freude zu machen sowie sie für den Tag zu stärken.
Vieles, was im Hintergrund an Vorbereitung und Einsatz geleistet wird, sieht man so gar nicht aus Kundensicht. Beeindruckt hat mich die familiäre Atmosphäre und wie eingespielt und motiviert das Team war.
  • In Zukunft möchte ich mich politisch dafür einsetzen:
  • Dass wir den Mittelstand in unserer Region stärken
  • Unternehmen beim Fachkräftemangel unterstützen
  • Die Ausbildung stärken und Azubis leichteren Zugang zur Arbeit ermöglichen via ÖPNV Ausbau und 365 EUR Ticket.
Ebenso ist bezahlbarer Wohnraum insbesondere in der Ausbildung wichtig.
Danke für die Einblicke an Filialleiterin Vanessa Prümm, an Gebietsleiter Herrn Spang und allen Mitarbeiterinnen für das herzliche Willkommen.
Ebenso gefreut habe ich mich über die vielen bekannten Besucherinnen und Besucher, die am Samstag bei mir Brötchen gekauft haben und mir Motivationsgeschenke für den Wahlkampfendspurt überreicht haben. Danke an die Ortsvereine aus Föhren SPD Föhren und Mehring fürs Vorbeischauen! 👋
Ich freue mich auf meinen nächsten Praxiseinsatz am 19. August in der Pflege des Brüderkrankenhauses.