Peter Lauterborn (VG Konz) mit Willy-Brandt-Medaille geehrt

Peter Lauterborn aus Konz-Roscheid erhielt die prestigereiche Willy-Brandt-Medaille. Die SPD ehrt damit Mitglieder, die sich um die Sozialdemokratie in besonderer Weise verdient gemacht haben. Peter Lauterborn ist seit über 30 Jahren aktives Mitglied in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und wurde für sein gesellschaftliches Engagement in der SPD und darüber hinaus geehrt.

Zu diesem Anlass wohnte SPD Landesvorsitzender und Innenminister Roger Lewenz der Ehrung in Schweich bei. Er betonte den Wert der Demokratie und dass diese tatkräftige Mitstreiter wie Peter Lauterborn braucht. Verena Hubertz, die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete und Konzerin überreichte die Medaille an Peter Lauterborn und betonte in ihrer Ansprache, wie tatkräftig, verbindend, verlässlich und engagiert Peter Lauterborn sich für Partei und Region verdient gemacht hat. Als SPD Fraktionsvorsitzender im Rat der Verbandsgemeinde Konz findet er konstruktive Lösungen und bindet die Interessen der Mitglieder und Region zielführend ein.

Neben Peter Lauterborn, der als einer von zwei Mitgliedern die Medaille erhielt, wurden weitere Mitglieder für ihr Engagement ausgezeichnet. So auch der Landtagsabgeordnete Lother Rommfelfanger für über 40 Jahre Parteimtigliedschaft.

Die SPD Trier-Saarburg unter Kreisvorsitzenden Dirk Bootz blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück und freut sich auf eine weitere politische Gestaltung, kommunal und national.